Aktuelles

Neues aus dem Lions Club Kerpen

Hilfe für die Heinzelmännchen

Hilfe für die Heinzelmännchen

Kerpen - Sie sind so ziemlich von Anfang der Kerpener Tafel an dabei: Dieter Fraedrich und Jörg Neubacher aus Sindorf. Wie alle anderen Tafelhelfer arbeiten sie ehrenamtlich. Die beiden sind die „Montagsheinzelmännchen“, denn jeden Montag fahren sie mit dem Tafelauto eine Tour zu den verschiedenen Märkten, die ihre aus dem Verkauf genommenen Waren der Tafel spenden statt sie zu entsorgen. Oft springen sie so zu sagen auf Zuruf ein und holen Waren für die Kerpener Tafel ab. Das sind dann auch schon mal große Mengen Konserven, Getränken oder Kartoffeln, die gleich auf einer Palette in das Tafelauto geschoben werden. Aber diese Palette muss dann von Hand abgeladen werden – eine ziemliche Schlepperei.

„Nun werden wir ja alle nicht jünger, und so haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, unseren „Heinzelmännchen“ die Arbeit zu erleichtern und das Verladen zu vereinfachen. Nun haben wir mit Hilfe des Lions Club Kerpen einen Hubstapler anschaffen können, der im Lager der Kerpener Tafel dazu dient, die Paletten aus dem Wagen und an Ort und Stelle zu transportieren, ohne dass jede Kiste, jeder Sack, jeder Karton von Hand angehoben und verstaut werden muss.“,  meint Hildegard Diekhans von der Kerpener Tafel. „Was uns natürlich sehr freut ist, dass  der Lions Club Kerpen diese Anschaffung mit sage und schreibe 800 € unterstützt hat!“

Inzwischen konnten sich Mitglieder des Lions Club Kerpen und ihr Präsident Carl-Josef Weiers den Stapler ansehen und selbst ausprobieren,  wieviel einfacher und schneller es jetzt  ist, den Sprinter zu entladen. Dabei stellte Manfred Pillen vom Kernteam der Tafel so nebenbei fest: „Übrigens können wir auch gut Helfer gebrauchen, die so kräftig und geschickt mit anpacken!“

Und dann steigen Jörg Neubacher und Dieter Fraedrich wieder ein und auf geht es zu den Supermärkten im Stadtgebiet Kerpen – morgen ist ja schließlich wieder Tafelausgabe und die Kunden der Kerpener Tafel freuen sich  über Kartoffeln, Obst, Gemüse, Frischeartikel und Konserven.