Unsere Activities

Wir unterstützen vor Ort

Die finanziellen Mittel, die unser Hilfswerk aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und den Einnahmen unserer Aktivitäten einnimmt, wollen wir vorrangig in unserer Region einsetzten. Dabeit unterstützen wird viele Einzelprojekte. Sprechen Sie uns bei Bedarf an!

 

Wir sind dabei!

Regelmäßig nimmt der Lions-Club Kerpen am Trödelmarkt im Mai, am Stadtfest Anfang Juli und am Weihnachtsmarkt auf Schloss Loersfeld teil, um finanzielle Mittel für das Hilfswerk einzuwerben.

Darüber hinaus werden auch eine Vielzahl von Einzelveranstaltungen organisiert.

 

Erlöse unserer Aktivitäten kommen dem Projekt für Kerpener Schulen zu Gute

Ein Teil der Erlöse aus unseren Veranstaltung bekommt das Projekt „KLASSE 2000“. Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Klasse2000-Gesundheitsförderern. Klasse2000 fördert die positive Einstellung der Kinder zur Gesundheit und vermittelt Wissen über den Körper.
Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind ebenso wichtige Bausteine von Klasse2000 wie der Umgang mit Gefühlen und Stress, Strategien zur Problem- und Konfliktlösung.
So unterstützt Klasse2000 die Kinder dabei, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern.

Unsere Projekte

Unten finden Sie Berichte über die von uns durchgeführten Projekte

Lions Club Kerpen erwartet Bewerbungen für Jugendpreis 2020

Lions Club Kerpen erwartet Bewerbungen für Jugendpreis 2020

03.03.2020

Der Lions Club Kerpen beteiligt sich auch 2020 neben weiteren fünf Lions Clubs aus der Region von Bergheim bis Euskirchen, von Brühl bis in die Nordeifel an der Vergabe eines Jugendpreises. Der Preis wird ausgeschrieben. Mit ihm soll karitatives oder soziales Engagement von einzelnen Jugendlichen, Jugendgruppen, Schülern oder Schulklassen aus ihrem Einzugsbereich honoriert werden. Das Preisgeld in Höhe von 2.000,- Euro soll dem Projekt zugutekommen, dem das Engagement gilt.


Kandidatinnen und Kandidaten können sich für diesen Preis selbst bewerben, aber auch von anderen Personen – z. B. Lehrerinnen und Lehrern – vorgeschlagen werden. Das gilt auch für den Bereich der Stadt Kerpen. Zur Bewerbung gehört eine Beschreibung des Projektes und des Engagements unter Berücksichtigung der Ziele des Projektes, seiner Geschichte, seines gegenwärtigen Standes sowie der weiteren Planung.


Die Bewerbungsunterlagen können bis zum 15. Mai 2020 über den Lions Club Kerpen (lions-kerpen@unitybox.de) eingereicht werden. Nach sorgfältiger Prüfung aller Einsendungen wird dann der Preis für das beste Engagement / Projekt von einer Jury der beteiligten Lions Clubs vergeben.