Unsere Activities

Wir unterstützen vor Ort

Die finanziellen Mittel, die unser Hilfswerk aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und den Einnahmen unserer Aktivitäten einnimmt, wollen wir vorrangig in unserer Region einsetzten. Dabeit unterstützen wird viele Einzelprojekte. Sprechen Sie uns bei Bedarf an!

 

Wir sind dabei!

Regelmäßig nimmt der Lions-Club Kerpen am Trödelmarkt im Mai, am Stadtfest Anfang Juli und am Weihnachtsmarkt auf Schloss Loersfeld teil, um finanzielle Mittel für das Hilfswerk einzuwerben.

Darüber hinaus werden auch eine Vielzahl von Einzelveranstaltungen organisiert.

 

Erlöse unserer Aktivitäten kommen dem Projekt für Kerpener Schulen zu Gute

Ein Teil der Erlöse aus unseren Veranstaltung bekommt das Projekt „KLASSE 2000“. Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Klasse2000-Gesundheitsförderern. Klasse2000 fördert die positive Einstellung der Kinder zur Gesundheit und vermittelt Wissen über den Körper.
Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind ebenso wichtige Bausteine von Klasse2000 wie der Umgang mit Gefühlen und Stress, Strategien zur Problem- und Konfliktlösung.
So unterstützt Klasse2000 die Kinder dabei, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern.

Unsere Projekte

Unten finden Sie Berichte über die von uns durchgeführten Projekte

Kerpener Lions spenden Erlös von 5.000 € für Jugendförderung

Kerpener Lions spenden Erlös von 5.000 € für Jugendförderung

14.12.2019

Der Lions Club Kerpen veranstaltete im 10. Jahr seines Bestehens ein Charity Golfturnier auf der Anlage von Burg Konradsheim. Die Veranstaltung wurde unterstützt von Unternehmen aus dem Rhein-Erft-Kreis. Lions Mitglied Wilfried Dominick, verantwortlich für die Durchführung des Turniers, zog ein überaus positives Fazit. Die Veranstaltung, an der über 40 Golfspieler und viele Helfer aus dem Lions Club Kerpen teilnahmen, brachte einen Reinerlös von 5.000 €.
Mit dem Geld werden Projekte für Schüler und Jugendliche im Kreisgebiet gefördert. Hierzu gehört das von der Caritas-Jugendhilfe-Gesellschaft betriebene Haus St. Gereon und die in der Trägerschaft des Rhein-Erft-Kreises bestehende Schule Zum Römerturm in Bergheim. Beide Einrichtungen setzen sich für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zur Vorbereitung auf das nachschulische Leben ein.
„Die positive Resonanz und das erfreuliche finanzielle Ergebnis motivieren uns, im nächsten Jahr wieder ein Turnier durchzuführen. Wir freuen uns, die durch solche Veranstaltungen erwirtschafteten Mittel für soziale Projekte in der heimischen Region einsetzen zu können.“, so Margot Springmann, Präsidentin des Lions Clubs Kerpen.
Hubert Erkes
Pressesprecher Lions Club Kerpen

Spendenübergabe: Volker Leisten, Lions Club Kerpen - Manfred Gebert, Vorsitzender des Fördervereins der Schule am Römerturm - Ulla Altwicker, stellv. Pädagogische Leiterin im Haus St. Gereon - Cesar Cartagens, kaufmännischer Leiter im Haus St. Gereon - Wilfried Dominik, Lions Club Kerpen